Hier finden sie uns

Gräfenthaler Anglerverein e.V.
98743 Gräfenthal

Wetter aktuell

WetterOnline
Das Wetter für
Gräfenthal

Besucher

Λ Zum Seitenanfang

   

Gewässer

    

Unser Verein bewirtschaftet:

 

  • 12 km Fließgewässer für das Angeln auf Salmoniden

    • dabei handelt es sich um die Zopte und Loquitz, welches beide Mittelgebirgsbäche sind Hauptzielfisch ist die Bachforelle, es sind aber auch Regenbogenforellen und vereinzelt Bachsaiblinge zu fangen

 

  • 16 km Mittelgebirgsbäche dienen dem Verein als Aufzuchtgewässer für den Besatz an Bachforellen

 

  • Darüber hinaus stehen den Mitgliedern drei Angelteiche mit einer Gesamtfläche von 1,3 ha zur Verfügung. Zielfisch ist der Karpfen. Es sind jedoch auch Hechte und Zander zu fangen.

    Um einen adäquaten Besatz mit Karpfen zu ermöglichen nutzt der Verein 2 Vorstreckteiche mit einer Gesamtfläche von ca. 500 m².



Fließgewässer

 

Aufzuchtgewässer

 

 

Angelgewässer

 

 

Wissenswertes

 

 

 

Stillgewässer

Fische in unseren Gewässern

Kleinfische in unseren Gewässern

Weitere Bewohner unserer Gewässer

  

 

Tiere an unseren Gewässern

Angelbedingungen in unseren Gewässern

 

  1. Angeln im Pröscholdsteich erst nach dem Teichfest

     

  2. Spinnfischen im Großenbach Stau nur 2 mal pro Woche

     

  3. Fangbegrenzung für Forellen im Bach 3 Stück pro Angeltag und 75 Stück im Jahr

     

  4. Fangbegrenzung für Friedfische (Karpfen und Schleien) im Pröscholdsteich, Gebersdorfer Teich und Großenbach Stau zusammen 1 Stück Karpfen oder Schleie pro Angeltag und 15 Karpfen und 3 Schleien pro Jahr

     

  5. Fangbegrenzung für Raubfische im Großenbach Stau 1 Stück pro Angeltag und 3 Stück im Jahr.

     

  6. Abgabe der gesamten Fangstatistiken (Friedfisch und Salmoniden) in der letzten Vereinsversammlung des Jahres.

     

  7. Tote Fische, die aus den Teichen entnommen werden, sind als tote Fische in die Fangstatistik einzutragen.

     

  8. Gehakte Fische sind aus den Teichen generell mit dem Kescher zu landen.